Print Produkte und Printmedien: Portfolio der Werbeagentur infarbe-DesignMit kreativen Print Produkten punkten

Print überzeugt, weil echt ist, was man anfassen kann. Das haptische Erlebnis ist zweifellos das wichtigste Alleinstellungsmerkmal von Print innerhalb der Medienlandschaft. Darüber hinaus kann man über Duftlacke sogar noch den Geruchssinn ansprechen oder über Soundmodule akustische Überraschungen inszenieren. Gedrucktes ist physisch anwesend und verschwindet nicht einfach per Mausklick. Flyer, Broschüren oder Visitenkarten sind im Schnitt langlebiger als digitale Banner, sie werden aber auch mit einer größeren Aufmerksamkeit gelesen. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt ist das Vertrauen: Insbesondere ältere Zielgruppen halten Printmedien für seriöser und stufen darin enthaltene Werbung entsprechend verbindlicher ein als Onlinewerbung.

Broschüre Blühendes Albtal

Broschüre „Blühendes Albtal“

15. März 2017

Albtal Magazin 2017

8. Februar 2017

Weihnachtskarten Serie, Schönecker

5. Dezember 2016

Services for Music, Faltblatt

20. Mai 2015

JELUPLAST Broschüre

23. Oktober 2014

Geschäftsbericht 2013, Volksbank

15. Mai 2014

Faltblätter Kontomodelle, Volksbank

10. Juli 2013

infarbe-Design Werbeagentur, Albtal Magazin 2013/14

ALBTAL MAGAZIN 2013/14

13. Dezember 2012

ABB Geschäftsberichte

5. März 2004

Print im Kommunikationsmix

Die Rolle der Printmedien verändert sich durch die Digitalisierung der Informationsprozesse und die zunehmende Verschiebung der Einkaufsgewohnheiten. Print ist dabei kein Auslaufmodell, sondern vielmehr die entscheidende Brücke zwischen Online- und der Offline-Welt. Printprodukte transportieren Markenwerte besonders nachhaltig und sind bestens geeignet, um auf emotionale Weise Bedarf zu wecken.

Wie werden sich Printmedien voraussichtlich entwickeln?
Eine Prognose basierend auf einer Umfrage des E-Commerce-Center Köln:

  • Die Verknüpfung von Print und 
Online-Medien wird enger werden: Das „Cross-Channel-Marketing“ ist das zukunftsprägende Thema, Print und Online werden nicht aufeinander verzichten können.
  • Printmedien werden inhaltlich vielseitiger werden: Die journalistische Kreativität wird stetig ausgebaut werden, um den Leser emotional anzusprechen und Kaufanreize zu setzen.
  • Druckerzeugnisse werden immer präziser auf die Zielgruppen zugeschnitten sein: Grundlage hierfür ist die umfangreiche Erfassung von Kundendaten, die vertriebskanalübergreifend eingesetzt wird.
  • Die Menge an Druckerzeugnissen 
wird abnehmen. Das glaubt zumindest ein Drittel der befragten Entscheider – und steht damit im Widerspruch zu den vom Bundesverband Druck und Medien vorgelegten Zahlen.
  • Druckdienstleister werden zunehmend ergänzende Services anbieten, z.B., im Bereich der App-Entwicklung, beim Mobile Couponing oder bei der Implementierung von Augmented-Reality-Anwendungen.

Unsere Leistungen im Bereich Print

  • Geschäftsausstattungen
  • Geschäftsberichte
  • Magazine und Zeitschriften
  • Kataloge
  • Broschüren und Flyer
  • Anzeigen und Kampagnen
  • Aussendungen und Mailings
  • Plakate und Cover-Design
  • (Messe-) Displays
  • Verpackungsdesign

Je nach Bedarf konzipieren, texten und gestalten wir Ihre Materialien, holen alternative Angebote ein und organisieren eine zuverlässige und termingerechte Umsetzung Ihres Auftrags. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die Mediaplanung sowie um die Vernetzung von Kampagnen in unterschiedlichen Medien.