Medien-Preis beim 32. FILMFEST MÜNCHEN gewonnen

Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus, Werbeagentur infarbe-Design für die VRD Stiftung für Erneuerbare Energien

Kinder-Medien-Preis „Der Weiße Elefant“Das von infarbe-Design gestaltete Hörbuch „Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus“ der VRD Stiftung für Erneuerbare Energien hat auf dem 32. FILMFEST MÜNCHEN den Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ gewonnen. In dem 36-seitigen Buch dreht sich alles um das Thema erneuerbare Energie: Kinder lernen anhand einer kurzweiligen Geschichte, wie die kleine Rennmaus in ihrem „Zauberhaus“ auf die verschiedenste Art und Weise ihren eigenen Strom produziert. Aufgelockert wird das Thema noch durch pfiffige Lieder zum Mitsingen.

Wir gratulieren ganz herzlich der Preisträgerin und Autorin Karen Kassulat für diesen schönen Erfolg!

Der Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ wurde 2002 vom Medien-Club München e.V. initiiert und zeichnet auf dem FILMFEST MÜNCHEN qualitativ hochwertige Produktionen aus, die der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen dienen. Hauptförderer des mit insgesamt 11.000 Euro dotierten Preises sind die Bayerische Sparkassenstiftung und die Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten „VFF“.

Über Thomas Heim

Thomas ist Gründer und kreativer Kopf der Werbeagentur infarbe-Design. Er studierte Architektur in Frankfurt bevor er an die Hochschule für Gestaltung nach Mannheim wechselte. Als diplomierter Kommunikations-Designer liegt seine Leidenschaft in der kreativen Ideenfindung für markante und stimmige Unternehmensauftritte. Thomas war rund 30 Jahre lang Sänger in mehreren Rockbands. Er spielt Klavier, Keyboard und Saxophon. Darüber hinaus engagiert er sich im gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Bereich.

Einen Kommentar schreiben